Secondhand mit Herz

Bring was Du nicht brauchst, nimm was Du nötig hast und gib was Dein Herz befiehlt!


Aktuelles

Einladung zum Dias-Abend

am Montag, 8. Mai 19.30 Uhr im KirchgemendeHaus

Monika Baumann erzählt - begleitet von farbenfrohen Bildern - von ihrer Reise durch Mindanao, Philippinen.
Sie gibt Einblicke in das Leben der Ureinwohner und in die Zusammenarbeit mit den NGO's,  welche der Theresa-Laden teilweise jetzt schon seit 25 Jahren unterstützt.

Die langjährige Arbeit trägt Früchte, Monika hat viel Erfreuliches zu erzählen: Von Kinderlachen, Gesang, kulturellen Tänzen und tiefer Dankbarkeit die ihr entgegen kam.

Dieser Dank gebührt nicht zu letzt den Bewohnern von Jegenstorf und all den Freunden und Helfern des Theresa-Ladens. Daher freut sich Monika besonders, die Eindrücke die sie sammeln durfte, mit euch allen zu teilen. Denn dank all dem Bringen, Holen und Geben, was das Herz befielt und der Anteilnahme am Schicksal der Ärmsten auf den Philippinen, kann Veränderung statt finden und ein menschenwürdiges Leben wird möglich!

 

Neue Webseite Zum 25 Jährgen Jubiläum

Dieses Jahr feiern wie 25. Jahre Theresaladen. Nebst speziellen Anlässen die du unter Agenda findest, haben wir unsere Webseite überarbeitet. Viel Spass beim erkunden.

Spannende Online Angebote

Unter Online Angebote findest du auserlesene Stücke die wir über Tutti.ch verkaufen. Vielleicht ist da ja auch etwas für dich mit dabei.



Das findest du hier.

Vom Kaffelöffel bis zum Ehebett

Bei uns im Theresa-Laden findest du fast alles für den Haushalt. Von Geschirr, Kleider, Schmuck, Schlafsack, Spielsachen, Schuhe, bis hin zu Bücher und Möbel.

Komm vorbei und schau dich um.

Das nehmen wir an.

Wir nehmen fast alles an, was in einem guten und sauberen Zustand ist.

 

Bücher: Nur neuere Literatur!

Sport: Wir nehmen KEINE

- Ski und Skischuhe- Schlittschuhe- Snowboards- Rollschuhe

Dafür sammeln wir.

Für Menschen in Not, hier und dort!

Seit 25 Jahren leistet der Erlös des Theresa-Laden direkte Hilfe zur Selbsthilfe. Wir unterstützen ökosoziale Kleinprojekte auf den Philippinen, die wir regelmässig besuchen und überprüfen.